2020
Schreibe einen Kommentar

Gaststart 5. Lauf Nürburgring Langstrecken Serie vom 29.08.2020

Natürlich durfte bei unseren geplanten Gaststarts in der NLS 2020 das Saison-Highlight – nämlich das 6-Stunden-Rennnen – nicht fehlen. Es war toll, wieder am Nürburgring fahren zu dürfen (dieses Mal auch mit einigen wenigen Zuschauern). Am Freitag wurde trainiert und am Samstag gings los!

Und wie: nach der Doppel-Pole im Zeittraining waren die Weichen bereits gestellt.

Die #333 belegte die Poleposition und unser Schneewittchen platzierte sich auf Rang 2. Schon wieder Doppel-Pole für Max Kruse Racing in der Klasse SP3T!

Ich konnte im Zeittraining sogar meine persönliche Runden-Bestzeit unterbieten – die genaue Zeit sage ich jetzt aber nicht 😉 ..ist aber einiges unter 9 Minuten.

Obwohl es fast in ganz Europa in Strömen regnete, blieb es in der Eifel den ganzen Samstag trocken. Das war wirklich mal was ganz neues 😛

Andy fuhr als erstes und konnte die Führung übernehmen. Danach war ich an der Reihe. Leider war während meinem Stint aufgrund von vielen, zum Teil grösseren Unfällen, konstant eine pinke Flagge geschwenkt (Code 60 = nur Km/h 60 erlaubt). Aus diesem Grund konnte ich leider nie eine komplette, freie Runde im Rennen fahren. Die Führung konnte ich jedoch behalten und übergab das Schneewittchen anschliessend an Benny. Auch er machte einen super Job und so durften wir erneut einen Sieg feiern!

Zu guter letzt belegte unser zweites zweite Auto mit der #333 wieder P2 und somit hatten wir nicht nur Doppel-Pole, sondern auch wieder einen Doppel-Sieg! Jackpot würde ich meinen 🙂

Für mich geht es diese Woche gleich weiter mit dem nächsten Rennen: kommendes Wochenende starte ich zusammen mit dem Schweizer Team «Autorama Motorsport» am 16H Rennen in Hockenheim. Aufgrund der Covid-Situation wurde das Rennen von Barcelona auf Hockenheim verlegt.

Bitte Daumen drücken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.